KUNSTRECHT UND KULTURRECHT

ADDICTED TO ART, CULTURE AND HERITAGE.

THEMIS gehört zu den bundesweit anerkannten Kanzleien für Kunstrecht und Kulturrecht. Unsere Arbeit wurde mehrfach von CorporateINTL, Acquisition International und Global Law Experts ausgezeichnet.

Wir beraten und vertreten majors der Kunst & Kultur aller Sparten und im Denkmalschutz in allen drei deutschsprachigen Jurisdiktionen in den Bereichen

Kunstrecht
mit Spezialexpertise und besonderen Erfahrungen seit 2002 für Sammler, Kunstfreunde, Auktionshäuser, Galerien, Kunstberater, Vermögensverwalter u.a.

Authentication (Echtheitsverfahren):
Aufnahme in Werksverzeichnisse
Restitution (Kunstraub, Raub- Beutekunst);
internationaler Kulturgüterschutz
Transaktion (Kunstkauf und Kunstfonds)

Hinzu treten die Standards im internationalen Kunstmarkt, so insbesondere das Auktionsrecht, die Haftung bei falschen und fehlerhaften Zuschreibungen und steuerliche Fragen.

Rechtsanwalt Dr. Hannes Hartung zählt zu den wenigen Rechtsanwälten in Deutschland, der sich mit ausgewiesener Expertise, interdisziplinärem Beratungsansatz und wissenschaftlichem Anspruch ganz allen kulturellen Sparten (Kunst, Theater, Musik, Oper, Literatur, Design) verschrieben hat. Unserem bekannten und renommierten Klientel kommt dabei die umfassende und interdisziplinäre Herangehensweise sowie der kulturwissenschaftliche Hintergrund zugute.

Rechtsanwalt Dr. Andreas Cwitkovits vertritt in ganz Österreich von Wien aus die Bedürfnisse seines gehobenen Klientels in den Bereichen art & private clients.

In der Schweiz arbeiten wir mit renommierten Kunstanwälten seit Jahren erfolgreich zusammen.

______________________________________________________________________________

UNSERE 360°-BETREUUNG FÜR DEN INTERNATIONALEN KUNSTMARKT

THEMIS IST DIE EINZIGE KANZLEI IM DEUTSCHSPRACHIGEN EUROPA, DIE KUNST, KULTUR & PRIVATE CLIENTS IN DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH UND DER SCHWEIZ UMFASSEND (AUCH IM STEUERRECHT) BERÄT UND VERTRITT.

THEMIS hat sich von Anfang an auf den Internationalen Kunstmarkt und seine Bedürfnisse spezialisiert. Wir verfügen über intime Kenntnisse des Kunstmarktes und seiner Gepflogenheiten mit über 15 Jahren Erfahrung. Seit Langem dürfen wir in diesem Bereich sehr bedeutende Mandate und Fälle betreuen und vertreten.

Wir beraten und vertreten majors der Kunst & Kultur aller Sparten und im Denkmalschutz in allen drei deutschsprachigen Jurisdiktionen (Deutschland, Österreich und in der Schweiz) in den Bereichen

Authentication (Echtheitsverfahren):
Aufnahme in Werksverzeichnisse
Restitution (Kunstraub, Raub- Beutekunst);
internationaler Kulturgüterschutz
Transaktion (Kunstkauf und Kunstfonds)

Hinzu treten die Standards im internationalen Kunstmarkt, so insbesondere das Auktionsrecht, die Haftung bei falschen und fehlerhaften Zuschreibungen und steuerliche Fragen.

PUBLIKATIONEN UND STATEMENTS

Der Künstlernachlass 
Praktische Hürden und rechtliche Chancen

Interview zum geschredderten
Banksy in DIE WELT AM SONNTAG

Das neue Kulturgutschutzgesetz
Ein Leitfaden für die Praxis
(für AXA ART)

Internetportal
Kulturgutschutzgesetz.info

Beitrag in der WELT vom 03.08.2018
„Die letzte Chance für den Welfenschatz“

Beitrag in WELT AM SONNTAG vom 15.10.17
„Schließt das Kapitel Gurlitt!“

Beitrag zum KGSG im Handelsblatt:
Kunst oder Krempel

Beitrag in die DIE WELT (2014)
Ein Problem und seine Erben

Interview in der Zeitung das Parlament (2017)

Mannheimer ARTIMA Collector´s Know How
Bd. 7: Kunstkauf und Haftung
Bd. 8: Beutekunst, entartete Kunst und Raubkunst
Bd. 9: Kunstbewertung, Besteuerung und Sammlungsnachfolge

Buch Kunstraub in Krieg und Verfolgung
Detailliertes Inhaltsverzeichnis

Fachartikel und Vorträge im Auszug
Die Bewertung von Kunstgegenständen
Die Restitution von Beutekunst im Völkerrecht
Publikationen

Wird geladen
×